Weihnachtsmusical Theater Pforzheim

Am 21.11. waren wir gemeinsam im Theater Pforzheim.

Das Musical "Lippels Traum" nach einem Buch von Paul Maar begeisterte alle Kinder. Es wurde lauthals gesungen, geklatscht und gelacht. Ein wirklich gelungener Tag, den wir sehr genossen haben!

 

„Ich träume mir meine Geschichte.“

Lippel liebt Geschichten; besonders wenn sie von fernen Ländern erzählen. Als seine Eltern verreisen müssen, schenkt ihm sein Vater ein Märchenbuch mit Geschichten aus 1001 Nacht. Damit Lippel während ihrer Abwesenheit nicht alleine ist, beschäftigen die Eltern Frau Jakob. Wie sich jedoch herausstellt, ist Frau Jakob gar nicht so nett. Sie ist gemein zu ihm, und nimmt ihm auch noch sein geliebtes Märchenbuch weg. Lippels einziger Ausweg: Er träumt sich in die Erzählung aus seinem Märchenbuch. 

In seiner Geschichte tauchen neben Lippel auch seine neuen Freunde Hamide und Arslan auf. Die beiden Kinder mit türkischen Wurzeln werden zu Prinzessin Hamide und Prinz Asslam. Ein großes Unglück scheint bevorzustehen: die böse, intrigante Schwester des Königs, die Lippel irgendwie an Frau Jakob erinnert, möchte neue Herrscherin werden. Um dieses Unglück abzuwenden, muss der junge Prinz Asslam eine schwierige Prüfung bestehen. Nur dann wird sein Vater, der König, auch weiterhin auf dem Thron sitzen dürfen.

Es wird eine turbulente Woche für Lippel. Er fängt an, Realität und Traum zu vermischen. Die Konflikte mit Frau Jakob spitzen sich immer mehr zu. Zum Glück ist da die liebe Nachbarin Frau Jeschke.

Der 1937 geborene Paul Maar ist einer der bekanntesten Kinderbuchautoren Deutschlands und insbesondere für seine Geschichten rund um das Sams bekannt. Durch die Kraft der Fantasie schafft es Maars märchenhafte Erzählung, Kinder auf humorvolle und spielerische Art für Themen wie fremde Kulturen, Sprachbarrieren oder auch Gehorsam und Diskriminierung zu sensibilisieren. Das Träumen ist es, das Maars Protagonisten hilft, den Alltag zu meistern und neue Freunde zu finden.

Der Komponist Rainer Bielfeldt, bekannt für seine Musicals „Eine Woche voller Samstage“ oder „Pippi in Taka-Tuka-Land“ sowie die Hörspielreihe „Käpt’n Sharky“, hat aus dieser wundervollen Geschichte ein Kindermusical entwickelt, das zum Miträumen und Mittanzen einlädt.

 

 

Weitere Informationen

Weitere Meldungen

Adventsfenster
Am 19.12. waren wir Teil des lebendigen Adventskalenders. Wir haben uns über die große Menge an ...
Singen unterm Weihnachtsbaum